Cyber-AG mit tollen Ergebnissen

Die Projektgruppe der Cyber-AG mit Schulleiter Frank Kühn (re)

Die insgesamt 12 Teilnehmer*innen der AG hatten von ihrer Auftraggeberin - Frau Irene Schumacher vom Verein "Kommunikation und Medien e.V." - den Aufrag erhalten, ein Up-Re-Cycling-Konzept von ausgedienter Hardware an der Max-Weber-Schule zu erarbeiten.

Mit der Unterstützung von Jens Meinhardt und Babette Moser sind tolle Ergebnisse entstanden:
Schlüsselanhänger, Uhren, Ohrringe und Ringe aus PC-Teilen sowie ein ferngesteuertes Auto, das im Physikunterricht eingesetzt werden kann. Darüber hinaus wurden alte PCs und Handys wieder funktionstüchtig gemacht.

Zudem erhielten die Schüler*innen ein Zertifikat über erfolgreiches Projektmanagement, da sie ihr Projektthema nach der Theo-Prax-Methodik erarbeitet haben.