Erfolg auf ganzer Linie beim Schülerwettbewerb des Landtags BW

"Welche politische Frage stellst du dir selbst? Begrenze deine Frage. Formuliere deine Frage. Suche Antworten darauf." Das war die anspruchsvolle Aufgabenstellung, die die Schülerinnen der WGIJ11 bei der Teilnahme am Schülerwettbewerb des Landtags BW zu bearbeiten hatten. Im Rahmen des GGk-Unterrichts reichten sie Lernportfolios ein, die sie im Unterricht erstellt hatten. Und zwar, unterstützt durch ihre Gemeinschaftskundelehrerin Mona Frommer, mit großem Erfolg: Die Schülerinnen erhielten zahlreiche Urkunden für ihre Arbeiten. Schulleiter Frank Kühn überreichte Urkunden und Preise.

K640 18landeswettbewerb

Mehrere Schülerinnen der WGIJ11 haben beim Schülerwettbewerb des Landtags BW teilgenommen und wurden hierfür mit 2. und 3. Preisen sowie Anerkennungsurkunden ausgezeichnet.

Vorne v.l.n.r.: Schulleiter Frank Kühn, Paula Klenk (Anerkennungsurkunde), Madeleine Rohrer (3. Platz), Maren Blattmann (2. Platz), Lam Thao Nguyen (3. Platz), Jana Bosch (3. Platz), Jeta Krasniqi (Anerkennungsurkunde), StR'in Geschichte mit Gemeinschaftskunde Mona Frommer

Hinten v.l.n.r.: Dominique Rappenecker (Anerkennungsurkunde), Larissa Schappacher (Anerkennungsurkunde), Sabrina Ritter (Anerkennungsurkunde), Evelyn Schweiz (Anerkennungsurkunde), Eva-Maria Volk (Anerkennungsurkunde), Vanessa Surber (Anerkennungsurkunde), Franziska Sexauer (Anerkennungsurkunde), Pauline Bittendiebel (Anerkennungsurkunde)