DOSB Ringe Logo EdS Farbe rgb 72dpi

logo eliteschule

 Logo gepfadet osp

   scfreiburg logo

 

Förderangebote für Leistungssportler*innen

Damit die Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport optimal gelingen kann, werden Leistungssportler*innen in vielfältiger Weise unterstützt.
Vor dem Hintergrund der sportlichen Belastungen behält die Max-Weber-Schule stets die schulischen Leistungen der Leistungssportler*innen im Blick.

Schulische und pädagogische Betreuung

  • Das Kollegium der Max-Weber-Schule Freiburg ist seit Jahrzehnten mit den besonderen Anforderungen der Vereinbarkeit des Leistungssports mit Schule vertraut.
  • Die Max-Weber-Schule hat eine eigene Koordinationslehrkraft. Sie ist das Bindeglied zwischen Schule, Verein, Olympiastützpunkt und den Eltern/dem Internat.

Nachführunterricht

  • Fachlehrer*innen der Max-Weber-Schule vermitteln gezielten und individuellen Nachführunterricht, auch online während Lehrgängen.
  • Die digitale Betreuung erfolgt über Videokonferenzen und Lernplattformen.

Befreiung für Lehrgänge, Wettkämpfe und Training

  • Vereinfachtes Vorgehen bei Befreiungen durch Zusammenarbeit der Kooperationslehrer*innen und der Schulleitung.

Klausuren

  • Hilfe bei der Organisation von Nachschreibeterminen oder zeitgleiches Parallelschreiben von Klausuren während Lehrgängen.

Voraussetzungen einer Förderung

  • Leistungssportler*in mit Kaderzugehörigkeit
    Zudem sind Individuelle Lösungen und Absprachen möglich.

  • Schulische Voraussetzungen
    Die Sportler*innen erfüllen die Aufnahmebedingungen lt. Schulordnung für die einzelnen Schularten. Sie können nachgelesen werden bei den jeweiligen Schularten der Berufsfachschule für Wirtschaft, der Berufskollegs und des Wirtschaftsgymnasium.

  • Repräsentative Aufgabe
    Die Sportler*innen als Repräsentanten ihrer Sportart bringen vorbildliches Sozialverhalten und Engagement im Sport und in der Schule mit.

Das besondere Schulartenangebot der Max-Weber-Schule

Alle Schularten der Max-Weber-Schule haben eine kaufmännische Ausrichtung und führen zur Fachschulreife, Fachhochschulreife oder Allgemeinen Hochschulreife. In allen Schularten ermöglichen wir die Vereinbarkeit von Leistungssport und qualifiziertem Schulabschluss.

Unsere Schularten:

Das Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement (BKSVM) als besonderes Angebot für Leistungssportler*innen

Das BKSVM ist eine Schulart, die speziell für jugendliche Leistungssportler*innen geschaffen wurde. Ziel dieser Schulart ist, auf einmalige Art und Weise eine Vereinbarkeit von Schule und Leistungssport zu schaffen. Die Max-Weber-Schule ist einer der drei Standorte in Baden-Württemberg. Um den besonderen Bedürfnissen für Leistungssportler*innen für regelmäßiges Training sowie Wettkämpfe und Lehrgänge gerecht zu werden, wird die Ausbildung von 2 Jahren auf 3 Jahre gestreckt. Sie bietet deshalb eine besondere Berücksichtigung der Trainingsmöglichkeiten im Stundenplan. Zudem erhalten die Sportler*innen durch ein integriertes Praktikum die Möglichkeit, praktische Erfahrungen im Beruf zu sammeln und Kontakte zu Unternehmen aufzubauen. Das BKSVM schließt nach drei Jahren mit der Fachhochschulreife sowie dem Assistenten/der Assistentin für Sport- und Vereinsmanagement ab.

Aktuelle Schüler*innen - Erfolge - Presse

 

 icon Frauenfussball 1  icon fussball rot auf weiss 250px
 icon ringen rot auf weiss  icon Para Biathlon
icon pokal schwarz auf weiss

22 Presse pictogramm

icon mountainbike cross country rot auf weiss icon radfahren rot auf weiss
icon gewehrschiessen rot auf weiss icon skilanglauf rot auf weiss
icon_eishockey  

Ehemalige Schüler*innen

 

 icon Frauenfussball 1  icon fussball rot auf weiss 250px
 icon ringen rot auf weiss  icon Para Biathlon
 icon mountainbike cross country rot auf weiss  icon radfahren rot auf weiss
 icon gewehrschiessen rot auf weiss  icon skilanglauf rot auf weiss